Volkswagen hat Details zum neuen Transporter enthüllt, der im September vorgestellt und Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommen soll. Das Fahrzeug wird mit Diesel-, Plug-in-Hybrid- und Elektroantrieb erhältlich sein.

Der neu gestaltete Transporter weist mehrere Verbesserungen auf, darunter größere Abmessungen und ein größeres Ladevolumen. Seine Länge beträgt jetzt 5.050 mm, was einem Zuwachs von 146 mm gegenüber dem Vorgängermodell entspricht. Die Variante mit langem Radstand kommt auf 5.450 mm. Auch in der Breite ist der neue Transporter mit 128 mm deutlich gewachsen.

Die Laderaumkapazitäten haben sich deutlich verbessert. Das serienmäßige Ladevolumen beträgt 5,8 Kubikmeter, bei der Hochdachvariante mit langem Radstand sind es bis zu 9 Kubikmeter - genug Platz für zwei Umzugskartons mehr als beim Vorgängermodell. Darüber hinaus kann der Transporter eine Nutzlast von bis zu 1,33 Tonnen tragen und Anhänger mit einem Gewicht von bis zu 2,8 Tonnen ziehen.

Die Neuerungen erstrecken sich auch auf den Innenraum mit einem 12 Zoll großen digitalen Kombiinstrument und einem 13 Zoll großen Infotainmentsystem. Zu den besonderen Merkmalen gehören eine neue elektronische Parkbremse, ein neu gestaltetes Lenkrad, viel Stauraum für Smartphones mit optionaler induktiver Ladefunktion, mehrere USB-Anschlüsse und eine optionale Steckdose mit einer Leistung von bis zu 400 Watt und einer Wechselrichterleistung von bis zu 2,3 kW in den Hybrid- und Elektromodellen.

Der aktualisierte Transporter bietet verschiedene Ausstattungsvarianten mit zwei bis sechs Sitzplätzen in verschiedenen Varianten wie Kastenwagen und Kombi. Die Innenausstattung besteht aus robustem Stoff oder aus zwei Optionen von Kunstleder für eine lange Lebensdauer.

Die Preise beginnen bei 36.780 Euro in Deutschland, wobei Volkswagen keine detaillierten Angaben zu den Antriebsoptionen macht. Er wird mit einer Auswahl an Diesel-, Plug-in-Hybrid- und Elektroantrieben angeboten werden. Den Anfang macht der Diesel mit einer Leistung von 81 kW / 110 PS, 110 kW / 150 PS und 125 kW / 170 PS. Es folgen ein 171 kW / 233 PS starker Plug-in-Hybrid sowie Elektrovarianten mit Leistungen von 85 kW / 116 PS, 100 kW / 136 PS, 160 kW / 218 PS und 210 kW / 286 PS.

Quelle: VW

Tags: Volkswagen
Евгений Ушаков
Evgenii Ushakov
14 jahre am Steuer