Wenn Sie Ihren Ford Tourneo Connect abseits ausgetretener Pfade bewegen wollen, hat Delta4x4 eine Lösung. Der deutsche Tuner hat ein Paket von Offroad-Performance-Teilen entwickelt, die den LCV-basierten Minivan ideal für abenteuerlustige Fahrer machen.

Für die äußeren Modifikationen stattete Delta4x4 den Tourneo Connect mit schwarzen 17-Zoll-Klassik-B-Felgen im Beadlock-Stil aus, die mit 235/55R17 Grabber AT3-Reifen bestückt sind. Die Active-Ausstattung des Minivans ist bereits mit Kunststoffverkleidungen an den Radkästen und Stoßfängern ausgestattet, aber Delta4x4 fügte einen Metallbügel für zusätzlichen Schutz hinzu, mit zusätzlichen PIAA-LEDs für bessere Sichtbarkeit bei Nacht.

Der Tourneo Connect basiert auf dem VW Caddy, und die vom deutschen Offroad-Spezialisten Seikel vorgeschlagenen Fahrwerksmodifikationen sind mit beiden Modellen kompatibel. Die Aufhängung wird mit Koni FSD-Stoßdämpfern vorne und Distanzscheiben hinten aufgerüstet, wodurch die Bodenfreiheit um 20 mm erhöht wird, kombiniert mit einer Metallschutzplatte für den Motorraum und das Getriebe.

Obwohl das Tuning-Paket für alle Tourneo Connect-Modelle geeignet ist, macht es mehr Sinn, es bei einem AWD-Modell anzuwenden. Der 2,0-Liter-Turbodiesel-Vierzylinder mit Allradantrieb leistet 120 PS (90 kW / 122 PS) und ein Drehmoment von 320 Nm (236 lb-ft) und ist an ein Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt.

Mit dem Delta4x4-Tuningpaket können Ford Tourneo Connect-Besitzer ihr Fahrzeug dank eines Lift-Kits und geländegängiger Reifen an mehr Orte bringen. Das Tuning-Paket ist ab sofort erhältlich und kann in alle Ausstattungsvarianten des Tourneo Connect eingebaut werden, wobei das Paket eher für die AWD-Version sinnvoll ist.

Für Interessierte sind die Teile zu folgenden Preisen erhältlich: 952 Euro (1.021 Euro) für die Reifen, 1.974,33 Euro (2.116 Euro) für die Räder, 592 Euro (635 Euro) für den Frontschutzbügel, 1.142,40 Euro (1.225 Euro) für den Unterbodenschutz, 1.130 Euro (1.211 Euro) für die Fahrwerksverbesserungen, plus Aufpreis für die zusätzlichen LEDs.

Tags: ford tuning
Евгений Ушаков
Evgenii Ushakov
14 jahre am Steuer