Xiaomi, der chinesische Tech-Gigant, der vor allem für seine Elektronik und Smartphones bekannt ist, plant Berichten zufolge die Markteinführung eines neuen elektrischen Geländewagens, möglicherweise mit dem Namen SU8, bis zum Ende dieses Jahres.

Dieser Schritt folgt auf den erfolgreichen Einstieg des Unternehmens in den Markt für Elektrofahrzeuge (EV) mit seiner vollelektrischen Limousine SU7, für die innerhalb von nur 27 Minuten nach der Markteinführung 50.000 feste Bestellungen eingingen. Der kommende SUV wäre ein bedeutender Schritt für Xiaomi, da das Unternehmen versucht, auf seinem anfänglichen Schwung in der Elektrofahrzeugbranche aufzubauen.

Es wird erwartet, dass der SU8 ein batterieelektrisches Fahrzeug sein wird, das auch eine Option für eine verlängerte elektrische Reichweite bieten wird - eine Premiere für ein Xiaomi-Modell. Berichten von MyDrivers zufolge wird der SUV auf einer völlig neuen Plattform fahren, die sich von der Modena-Plattform unterscheidet, die für die SU7-Limousine verwendet wurde. Diese neue Plattform soll in der Lage sein, einen Range-Extender-Antrieb zu beherbergen und wird voraussichtlich ähnlich groß wie der Porsche Cayenne sein.

Im Internet sind bereits Renderings des SUV aufgetaucht, darunter auch diese von dem unabhängigen Künstler Sugar Design. Die Illustrationen zeigen den SUV mit Scheinwerfern und Rücklichtern, die denen der Limousine ähneln, aber in eine Karosserie integriert sind, die an den Ferrari Purosangue erinnert.

Quelle: MyDrivers

Евгений Ушаков
Evgenii Ushakov
14 jahre am Steuer