Die Kompaktlimousine 2023 des Nissan Versa beginnt bei nur 15.730 US-Dollar, wenn sie in der Basis-S-Ausstattung mit dem standardmäßigen 5-Gang-Schaltgetriebe bestellt wird. Dies ist eine kleine Steigerung gegenüber dem Startpreis des vorherigen Modelljahres von 15.080 US-Dollar.

Der Versa S mit Nissans Xtronic CVT beginnt in diesem Jahr bei 17.400 $, eine Steigerung gegenüber dem letztjährigen Preis von 16.750 $.

Nissans Kompaktlimousine wird 2023 auch in SV- und SR-Versionen erhältlich sein. Die erste davon beginnt bei 19.020 US-Dollar (im Vergleich zu 17.890 US-Dollar im Vorjahr) und der Versa SR ist ab 19.720 US-Dollar erhältlich. Diese Preise beinhalten keine Ziel- und Bearbeitungsgebühr, die von 1.025 $ auf 1.095 $ gestiegen ist.

2023 Nissan Versa verfügt über eine überarbeitete Front, eine Lackierung in Grey Sky Pearl und 17-Zoll-Räder für den Versa SR. Zu den weiteren Merkmalen gehören ein drahtloses Smartphone-Ladepad, ein 8-Zoll-Infotainment-Display und ein integrierter WLAN-Hotspot. Die Limousine kann auch mit einem S Plus-Paket bestellt werden, das neben 16-Zoll-Leichtmetallrädern und einer im Verhältnis 60/40 umklappbaren Rücksitzbank auch Apple CarPlay und Android Auto umfasst.

Das Auto ist serienmäßig mit einer Reihe wichtiger Sicherheitsfunktionen ausgestattet, wie z. B. einer automatischen Notbremsung mit Fußgängererkennung, Spurverlassenswarnung, automatischer Rückbremsung und Fernlichtassistent. Wenn Sie noch mehr Sicherheit im Straßenverkehr wünschen, können Sie sich für den Versa 2023 auch mit Toter-Winkel-Warner und Ausparkassistent entscheiden.

Quelle: Nissan

Tags: nissan usa
Евгений Ушаков
Evgenii Ushakov
13 jahre am Steuer