Die beiden Silhouetten des Peugeot 308 – Schrägheck und Kombi SW – werden ab 2023 in einer Elektroversion erhältlich sein.

Der E-308 ist auf der gleichen Plattform wie der ICE gebaut und hat daher viele Elemente innen und außen gemeinsam. Um mehr Reichweite aus dem Batteriepaket herauszuholen, wurde ein neues Paar 18-Zoll-Räder mit Blick auf aerodynamische Effizienz entwickelt.

Angetrieben wird der Peugeot E-308 von einer 51 kWh starken Batterie der neuen Generation. Die Batterie hat eine neue chemische Zusammensetzung mit 80 Prozent Nickel, 10 Prozent Mangan und 10 Prozent Kobalt. Voll aufgeladen hat er genug Power für mehr als 400 Kilometer Reichweite im WLTP-Zyklus. Mit einer 100-kW-Ladestation dauert es weniger als 25 Minuten, um von 20 Prozent auf 80 Prozent zu kommen.

2023 Peugeot E-3082023 Peugeot E-308

Der E-308, der sowohl als Fließheck als auch als Kombi erhältlich ist, verwendet einen neu entwickelten Elektromotor, der 156 PS (115 Kilowatt) und 260 Newtonmeter (191 Pfund-Fuß) Drehmoment erzeugt. Da Elektrofahrzeuge ihr Drehmoment praktisch sofort abgeben, versprechen die Ingenieure des Autos „sofortiges Ansprechverhalten“ hinter dem Lenkrad.

2023 Peugeot E-3082023 Peugeot E-308

Peugeot wird den E-308 2023 ab Mitte nächsten Jahres in den Ausstattungslinien Allure und GT anbieten. Kunden können das Elektro-Fließheck oder den Kombi direkt über die Website des Unternehmens kaufen und sogar ihr altes Fahrzeug in Zahlung geben sowie den Neukauf über die Online-Plattform finanzieren. Das Elektrofahrzeug wird ohne zusätzliche Kosten zu ihnen nach Hause geliefert.

Die neuen Peugeot E-308 und E-308 SW sind in den Ausstattungsvarianten Allure und GT erhältlich und kommen Mitte 2023 auf den Markt. Kunden können das elektrische Fließheck oder den Kombi direkt auf der Website des Unternehmens kaufen. Außerdem können sie ihr altes Fahrzeug in Zahlung geben, die Neuanschaffung finanzieren und nach Hause liefern lassen – alles kostenlos und online.

2023 Peugeot E-3082023 Peugeot E-308

Über Preise wird nicht gesprochen. Wir können nur davon ausgehen, dass EVs teurer sein werden als die ICE-Versionen des 308, die in Deutschland ab 23.200 Euro für das Basis-Fließheck beginnen.

Quelle: Peugeot

Евгений Ушаков
Evgenii Ushakov
13 jahre am Steuer